Allgemein

Der Naturschutzbund NÖ spricht sich vehement gegen die Windkraftpläne in der Wild aus.

https://naturschutzbund.at/newsreader-346/items/uvp-verfahren-wka-in-der-wild.html Nachdem es für einige Zeit ruhig war rund um die Pläne zur Errichtung eines Windparks in der wertvollen Wild im Waldviertel, geht es jetzt wieder los. Die EVN und die WEB haben bei den Behörden um Genehmigung des Windparks angesucht, die Umweltverträglichkeitsprüfung wurde neuerlich gestartet. Damit steht es wieder jedem einzelnen Bürger frei, gegen die Errichtung dieses umstrittenen …

Der Naturschutzbund NÖ spricht sich vehement gegen die Windkraftpläne in der Wild aus. Weiterlesen »

Schwerer Schlag gegen die Windkraft 

https://www.noen.at/gmuend/aalfang-heidenreichstein-schwerer-schlag-gegen-die-windkraft-amaliendorf-aalfang-heidenreichstein-windkraft-seeadler-182551058# NÖN, Aalfang, Heidenreichstein Schwerer Schlag gegen die Windkraft Schutz für Seeadler & Co: Nein zur Bewilligung am Gericht bestätigt. WEB prüft, Gemeindechef schäumt. Von Markus Lohninger und Karin Pollak. 09. Januar 2020  Für eine „Formsache“ hatte Bürgermeister Gerald Schindl (SPÖ) 2017 den Einspruch der WEB Windenergie AG gegen das Behörden-Nein zum ersten Windpark-Projekt im Gmünder Bezirk gehalten. Der Gang …

Schwerer Schlag gegen die Windkraft  Weiterlesen »

Windkraftausbau in Wäldern – ein NO-GO aus Naturschutzgründen!

Windkraftausbau in Wäldern – ein NO-GO aus Naturschutzgründen! Fragwürdige Verfahren sollen den Weg für den Ausbau in Waldviertler Wäldern ebnen. https://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20190205_OTS0015/windkraftausbau-in-waeldern-ein-no-go-aus-naturschutzgruenden Waldviertel (OTS) – Acht Bürgerinitiativen aus dem Waldviertel wenden sich in einem dringenden Appell an Frau Umweltministerin Elisabeth Köstinger, die heimischen Wälder nicht für die Errichtung von Windindustrieanlagen zu opfern. Der Ausbau Erneuerbarer Energie sollte vorrangig …

Windkraftausbau in Wäldern – ein NO-GO aus Naturschutzgründen! Weiterlesen »

Amaliendorf-Aalfang

http://www.noen.at/gmuend/amaliendorf-aalfang-windpark-wegen-voegeln-vor-dem-aus/67.400.966 NÖN 15. November 2017 von Thomas Weikertschläger und Markus Lohninger Nach Reduktion der Flächen: Keine naturschutzbehördliche Bewilligung für Amaliendorf-Aalfang. WEB prüft Einspruch.   

Kosten für Ökostrom-Förderung sinken 2017

Grund für das geringere Finanzierungserfordernis sind vor allem geringere Kosten für Ausgleichsenergie. Diese sinken vor allem wegen der verbesserten Prognosequalität für Windenergie durch die Ökostromabwicklungsstelle OeMAG.Zudem wird von etwas weniger geförderten Ökostrommengen ausgegangen, unter anderem weil Anlagen nach 13 Jahren aus dem Förderregime fallen. Für 2017 wird eine Einspeisemenge von 9,83 Terawattstunden prognostiziert, verglichen mit …

Kosten für Ökostrom-Förderung sinken 2017 Weiterlesen »

Für Nachhaltigkeit: Schweden senkt Steuern auf Reparaturen

Schweden sagt der „Wegwerf-Gesellschaft“ den Kampf an. Die Reparatur einer Waschmaschine oder eines Fahrrads soll billiger werden.-> https://futurezone.at/digital-life/fuer-nachhaltigkeit-schweden-senkt-steuern-auf-reparaturen/232.718.560

  In den nächsten Tagen wird die europäische Energieagentur eine Trennung des österreichischen und deutschen Strommarkts anordnen. Für Verbraucher und Industrie hätte das hierzulande massive Folgen.   26.10.2016 | 18:38 |  Judith Hecht  (Die Presse)   Wien. Strom wird in Österreich bald teurer werden. „Presse“-Informationen zufolge soll die europäische Energieagentur Acer noch in der ersten Novemberhälfte eine Entscheidung veröffentlichen, …

Weiterlesen »

Ökostrom-Förderungen werden ein Millionengrab

OTS0133, 29. April 2016 Falsche Förderpolitik bewirkt: Betreiber kassiert, Verbraucher verliert Wien (OTS) – Eine Milliarde Euro fließt per Ökostromgesetz in teilweise marode Stromanlagen. Doch diese erzeugen Energie von nur 300 Millionen Marktwert. Die Betreiber haben kein Interesse an einer Änderung. Denn je mehr sie produzieren, desto mehr lässt sich kassieren. Dabei könnte man diese Geldvernichtung, wie …

Ökostrom-Förderungen werden ein Millionengrab Weiterlesen »

„Zensur“? Wind-Debatte verhindert

  NÖN, 20.4.2016 Vorwurf gegen Gemeinde: Gegner des Windpark-Ausbaus ortet „Zensur“. Administratorin der Facebook-Seite verteidigt sich: „Wollen nur positive Sachen über die Gemeinde bringen!“   weiterlesen-> http://www.noen.at/nachrichten/lokales/aktuell/horn/Zensur-Wind-Debatte-verhindert;art2640,730845

Scroll to Top