Erneuerbaren-Ausbau-Gesetz kontra Artenschutz?

https://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20201027_OTS0023/erneuerbaren-ausbau-gesetz-kontra-artenschutz Waldviertler Seeadler-Brutgebiete durch die Windkraft bedroht Groß Siegharts (OTS) – Die Umweltagentur der Europäischen Union (EEA) setzt Österreich beim Zustand geschützter Tier- und Pflanzenarten (Species Conservation Status) an die vorletzte Stelle aller Mitgliedsländer. 83 Prozent der bewerteten Arten befinden sich in einem mangelhaften bzw. schlechten Zustand, bei der Ausweisung von Schutzgebieten besteht für Österreich ebenfalls dringender …

Erneuerbaren-Ausbau-Gesetz kontra Artenschutz? Weiterlesen »

Windenergieunternehmer ignoriert Artenschutz

https://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20200922_OTS0056/windenergieunternehmer-ignoriert-artenschutz-bild Schwarzstorch- und Adlervorkommen von Ornithologen eindeutig nachgewiesen Sallingberg/Zwettl (OTS) – Der Windenergieunternehmer Abensperg und Traun gefährdet mit seinem Projekt Tiere der „Roten Liste“ und versetzt Behörden mit fragwürdigen Rodungen unter Zugzwang. Das Windindustrieprojekt in Sallingberg, Bezirk Zwettl wurde im Jahr 2016 gegen den Widerstand zahlreicher Anrainer und Naturschützer behördlich genehmigt. Die Einwendungen im Bereich des Landschaftsbildes …

Windenergieunternehmer ignoriert Artenschutz Weiterlesen »

Windräder als Störche-Tod?

https://www.krone.at/2221206 Mittwoch, 02. September 2020 Im Bereich der geplanten Mega-Windparks Sallingberg-Waldhausen und Grafenschlag-Großgöttfritz gibt es je eine der seltenen Schwarzstorchfamilien. Umweltschützer bangen um deren Zukunft und fordern einen Stopp der Genehmigungen. Haken an der Geschichte: Teilweise sind die Verfahren schon abgeschlossen

Kein Windkraftausbau in naturnahen Waldviertler Wäldern

https://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20200826_OTS0073/kein-windkraftausbau-in-naturnahen-waldviertler-waeldern-bild Übergabe von Forderungen an Landeshauptfrau-Stv. Dr. Pernkopf Waidhofen an der Thaya (OTS) – Vertreter der neun Waldviertler Bürgerinitiativen überreichten Landesrat Dr. Stephan Pernkopf eine Granitplatte mit fünf Forderungen zum Schutz von Natur, Landschaft und Wald. Michael Moser von der IG Waldviertel und Univ.Prof. Manfred Maier von der Umweltorganisation Pro Thayatal fordern die Einhaltung europäischen …

Kein Windkraftausbau in naturnahen Waldviertler Wäldern Weiterlesen »

Der Naturschutzbund NÖ spricht sich vehement gegen die Windkraftpläne in der Wild aus.

https://naturschutzbund.at/newsreader-346/items/uvp-verfahren-wka-in-der-wild.html Nachdem es für einige Zeit ruhig war rund um die Pläne zur Errichtung eines Windparks in der wertvollen Wild im Waldviertel, geht es jetzt wieder los. Die EVN und die WEB haben bei den Behörden um Genehmigung des Windparks angesucht, die Umweltverträglichkeitsprüfung wurde neuerlich gestartet. Damit steht es wieder jedem einzelnen Bürger frei, gegen die Errichtung dieses umstrittenen …

Der Naturschutzbund NÖ spricht sich vehement gegen die Windkraftpläne in der Wild aus. Weiterlesen »

Protest-Brief zu Windrädern

Kronenzeitung 1.Juli 2020 BÜRGER BITTEN UM HILFE In Sallingberg formiert sich massiver Widerstand gegen das Windkraftprojekt! : https://www.krone.at/2182497

Schwerer Schlag gegen die Windkraft 

https://www.noen.at/gmuend/aalfang-heidenreichstein-schwerer-schlag-gegen-die-windkraft-amaliendorf-aalfang-heidenreichstein-windkraft-seeadler-182551058# NÖN, Aalfang, Heidenreichstein Schwerer Schlag gegen die Windkraft Schutz für Seeadler & Co: Nein zur Bewilligung am Gericht bestätigt. WEB prüft, Gemeindechef schäumt. Von Markus Lohninger und Karin Pollak. 09. Januar 2020  Für eine „Formsache“ hatte Bürgermeister Gerald Schindl (SPÖ) 2017 den Einspruch der WEB Windenergie AG gegen das Behörden-Nein zum ersten Windpark-Projekt im Gmünder Bezirk gehalten. Der Gang …

Schwerer Schlag gegen die Windkraft  Weiterlesen »

Verein ruft beim Ausbau der Windkraft zu Ruhepause auf

Bericht in der Kronenzeitung am 10.1.2020: Gegner wollen bestehende Anlagen optimieren: Verein ruft beim Ausbau der Windkraft zu Ruhepause auf. IG Waldviertel-Sprecher Michael Moser: „Schon jetzt stoßen neue Standorte meist aus Naturschutzgründen auf hohen Widerstand. Die IG Waldviertel fordert daher auf zu überprüfen, in welchem Ausmass man bereits bestehende Anlagen verbessern kann. Bis zum Vorliegen …

Verein ruft beim Ausbau der Windkraft zu Ruhepause auf Weiterlesen »

Scroll to Top