Presse

Olivia Lentschig, Tips Redaktion, 01.02.2018 13:35 Uhr

BEZIRK HORN. „Befürworten Sie den Ausbau von Windkraftanlagen im Wald?“ Mit dieser Fragestellung, ausführlichen Kommentaren zum Niederösterreich Energiefahrplan 2030 und daran anknüpfenden Forderungen wandte sich die Interessensgemeinschaft Waldviertel (die Kooperation von acht überparteilichen Waldviertler Bürgerinitiativen) zu Beginn dieses Jahres an alle politischen Fraktionen, welche 2018 zur Landtagswahl in Niederösterreich antreten. https://www.tips.at/news/horn/wirtschaft-politik/415902-nachgefragt-bei-den-parteien-pro-oder-contra-ausbau-von-windkraftanlagen-im-waldviertel#

Verein ruft beim Ausbau der Windkraft zu Ruhepause auf

Bericht in der Kronenzeitung am 10.1.2020: Gegner wollen bestehende Anlagen optimieren: Verein ruft beim Ausbau der Windkraft zu Ruhepause auf. IG Waldviertel-Sprecher Michael Moser: „Schon jetzt stoßen neue Standorte meist aus Naturschutzgründen auf hohen Widerstand. Die IG Waldviertel fordert daher auf zu überprüfen, in welchem Ausmass man bereits bestehende Anlagen verbessern kann. Bis zum Vorliegen …

Verein ruft beim Ausbau der Windkraft zu Ruhepause auf Weiterlesen »

Gegner von Windkraftanlagen in Wäldern zeigen Land Gelbe Karte

Kurier, Gilbert Weisbier 22.03.2019 Kritiker halten Privatgutachten für zu einseitig, wollen mehr amtliche Überprüfungen. Mehr als 100 Mitglieder von neun Waldviertler Bürgerinitiativen, die gegen den Bau weiterer Windkraftanlagen in Wäldern kämpfen, zeigten Donnerstagvormittag auf dem St.Pöltner Landhausplatz Gelbe Karten. „Hände weg von unseren Wäldern“ lautet ihre Forderung. Dazu haben sie einen Appell formuliert, den Niederösterreichs Umweltanwalt Thomas Hansmann für die Landeshauptfrau entgegennahm. Hansmann versicherte, er werde …

Gegner von Windkraftanlagen in Wäldern zeigen Land Gelbe Karte Weiterlesen »

Bürgerinitiativen gegen Windräder im Wald

  ORF, 11.02.2019 Acht Bürgerinitiativen aus dem Waldviertel fordern einen sofortigen Ausbaustopp von Windkraftanlagen in den Wäldern. Sie sehen den Natur- und Vogelschutz gefährdet. Derzeit laufen sieben Genehmigungsverfahren für solche Projekte. Die Wälder des Waldviertels für Windindustrieprojekte zu öffnen würden mittlerweile immer weniger Bürger befürworten, sagen die acht Bürgerinitiativen, die sich nun zur Interessengemeinschaft (IG) …

Bürgerinitiativen gegen Windräder im Wald Weiterlesen »

Anbei die Presseunterlagen zu der Kundgebung am 21.3.2019 Landhausplatz St.Pölten APPELL 21.3.2019 Endversion3 APPELL 21.3.2019 Endversion3 Demo 21.3.2019 ablauf Gutachterproblematik 21.3.2019 Pressetext_BI Windparkfrei 03_19 WA 01 SALLINGBERG WA 02 GRAFENSCHLAG WA 06 AMALIENDORF WA 015 Die Wild WA 20 und WA 22 Wald_WR

2 Leserbriefe zu dem Kommentar von Harold Pearson in der Kronenzeitung 15. Februar 2019 Über die unsichtbare Wirkung der Windräder Die erwähnte „wesentliche Veränderung des Landschaftsbildes“ ist nur der für alle sichtbare Teil der komplexen Problematik, die sich durch den Ausbau der Windkraft auftut. Viele Probleme sind nicht sichtbar, sondern werden erst durch Recherchen im …

Weiterlesen »

Kronenzeitung, 15.Februar 2019 von Harald Pearson NÖ-ORF 11.Februar 2019 Kronenzeitung, 6.Februar 2019 Olivia Lentschig, Tips Redaktion, 01.02.2018  Während sich die FPÖ klar gegen eine Ausbau von Windkraftanlagen im Wald positioniert (aber grundsätzlich jede alternative Energieform, die eine Abhängigkeit von Atomstrom verhindert befürwortet), setzt die SPÖ auf einen geordneten Ausbau von Windkraftanlagen und einer Forcierung der …

Weiterlesen »

Die Abgeklemmten

Die Zeit April2017 Die Abgeklemmten Jedes Jahr wird Hunderttausenden Menschen hierzulande der Strom abgestellt. Das liegt ausgerechnet an der Energiewende.Von Laura Cwiertnia 19.April 2017DIE ZEIT Nr. 17/2017 ….Energiearmut. Je nachdem, mit welchen Zahlen sie rechnen, sind zehn bis zwanzig Prozent der Deutschen davon betroffen. Dass ihr Anteil in den vergangenen Jahren so stark gestiegen ist, liegt vor allem …

Die Abgeklemmten Weiterlesen »

Gegenwind

Profil,19.April 2017  Unterrichtsmaterialen der IG Windkraft sorgen derzeit für Aufregung.                                                 

Scroll to Top